Teil 4 Von Nottingham durch Simbabwe nach Kasane

Die Grenzabfertigung am Sonntagvormittag dauerte dieses Mal bei "Beitbridge" etwas länger. Die Ausstempelung aus Südafrika mit 45 Min. blieb ja noch im Rahmen, aber die Einreise nach Simbabwe, obwohl wir fast alleine an den verschiedenen Schaltern waren, war mit über 3 Stunden schon Schikane.

 

Wir sind durch, biegen nach etwa 15 Km nach links auf eine Erdpiste ab und erreichen nach ca. 35 Km das Fisher Camp das zur riesigen Orangenfarm "Nottingham Estate" gehört. Ein Anglerparadies!

Das Camp liegt an einem wunderschönen Stausee, ein Anglerparadies mit Krokodilen (bis zu 6mlg.) Hippos, Vögel und Elefanten, ein traumhafter Platz mit  freundlichen Menschen.

Ein Platz zum verweilen....demnächst gehts weiter....

Sonnige Grüße Rita und Freddy

Newsletter

Zu unserer Weltreise:  Bild anklicken
Zu unserer Weltreise: Bild anklicken

Video Vorschau

Lebenstraum Weltreise:  Kurz-Trailer durch Afrika
Lebenstraum Weltreise: Kurz-Trailer durch Afrika
Lebenstraum Weltreise: Kurz-Trailer Südamerika
Lebenstraum Weltreise: Kurz-Trailer Südamerika
Lebenstraum Weltreise: Kurz-Trailer Nordamerika
Lebenstraum Weltreise: Kurz-Trailer Nordamerika
Lebenstraum Weltreise: Kurz-Trailer Asien
Lebenstraum Weltreise: Kurz-Trailer Asien
Zum Fahrzeug...Bild anklicken
Zum Fahrzeug...Bild anklicken

Unser Fahrzeug Moula Moula, ein vollwertiger, geländegängiger LKW mit großer Nutzlast und hoher Bodenfreiheit für den extremen Geländeeinsatz. Auf-und Ausbau durch Woelcke Reisemobile.

Zu Woelcke Reisemobile Bild anklicken
Zu Woelcke Reisemobile Bild anklicken
Verschiffung: Moula Moula am Haken, Bild anklicken
Verschiffung: Moula Moula am Haken, Bild anklicken